Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen.

Kulturveranstaltungen werden verschoben

Keine Lesungen und Vorträge im April und Anfang Mai

Kinderbuchautor Andreas Hüging wird statt Anfang Mai im Oktober nach Riedstadt kommen.
Kinderbuchautor Andreas Hüging wird statt Anfang Mai im Oktober nach Riedstadt kommen.

Wegen des nach wie vor hohen Infektionsgeschehens müssen alle Veranstaltungen, die für April im städtischen Kulturprogramm angekündigt waren, abgesagt werden. Das betrifft unter anderem die Krimi-Lesung mit Musik des Autoren Ralf Schwob, der am 23. April im Jugendhaus „WoGoUnited“ Goddelau aus seinem Buch „Tod im Gleisdreieck“ vortragen wollte. Da die Lesung bereits zum zweiten Mal wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, wurde nun mit dem Schriftsteller vereinbart, dass er zu gegebener Zeit sein neues Buch vorstellen wird.  

Ebenfalls am 23. April sollte zum Welttag des Buches die nächste Vorlesestunde der Bücherei stattfinden. Stattdessen gibt es aber weiterhin die Online-Vorlesestunden mit Büchereileiterin Anja Stark, die auf der Internetseite der städtischen Bücherei www.buecherei.riedstadt.de abgerufen werden können.  

„Mein Mensch stirbt“ heißt eine Erzählung der Autorin Annette Welp, in der sie auf Grundlage von Tagebucheintragungen über einen Zeitraum von mehreren Monaten ihre vielfältigen Emotionen in der Begleitung eines Sterbenden beschreibt. Eine Lesung von Annette Welp mit musikalischer Begleitung am Klavier von Susanne Landskron sollte am Samstag, 24. April, im Haus des Abschieds, Römerstraße 4 in Goddelau, stattfinden. Die Kooperationsveranstaltung von „Bestattungen im Ried“ und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Jennifer Muth  wird nun auf Sonntag, 11. Juli, um 15:30 Uhr am selben Ort verschoben, der Eintritt ist frei.  

Mit Begeisterung älter werden – wie kann das gelingen? Dieser Frage wollte Referentin Anna Basse, systemischer Business-Coach sowie Trainerin für Integration, Ausnahme- und Krisensituationen, am Dienstag, 27. April im Alten Rathaus Crumstadt nachgehen. Die Kooperationsveranstaltung der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Riedstadt und des Büros für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. Wiesbaden findet nun am Dienstag, 13. Juli von 18:00 bis 21:00 Uhr am selben Ort statt. Sollte die Corona-Lage nach wie vor keine Präsenzveranstaltung möglich machen, wird sie an dem Tag als Online-Veranstaltung angeboten. Der Eintritt ist frei, doch wegen der begrenzten Teilnehmerplätze wird um Anmeldung bis Freitag, 9. Juli bei der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Jennifer Muth gebeten. Telefon: 06158 – 181 119, E-Mail: frauenbeauftragte@riedstadt.de  

Ebenfalls bereits verschoben wurde die Mitmach-Autorenlesung „Die Gäng vom Dach“ mit Andreas Hüging für Kinder ab fünf Jahre der Städtischen Bücherei, die am 6. Mai stattfinden sollte. Sie wird nun am Donnerstag, 28. Oktober, 15:00 Uhr im Bürgerhaus Wolfskehlen nachgeholt.

Das Foto wurde von Isabelle Grubert zur Verfügung gestellt.