Krimilesung entfällt

Autor Jörg Böhm überraschend verstorben

Ausschnitt Buchcover
Ausschnitt Buchcover

Mit Betroffenheit hat die Büchnerstadt Riedstadt erfahren, dass Krimiautor Jörg Böhm verstorben ist. Bereits erworbene Karten für die Lesung aus dem Kreuzfahrt-Krimi „Niemandsblut“ am Donnerstag, 31. Oktober, um 19:00 Uhr in der Kunstgalerie am Büchnerhaus (wir haben berichtet) können im Kulturbüro, Weidstraße 9 in Riedstadt-Goddelau, oder am Empfang des Rathauses, Rathausplatz 1 in Riedstadt-Goddelau zurückgegeben werden, der Eintrittspreis wird erstattet.  

Der Journalist Jörg Böhm hatte als Kommunikationsexperte und Pressesprecher für große deutsche Unternehmen gearbeitet, bevor er sich ab 2014 ausschließlich seiner schriftstellerischen Tätigkeit widmete. 2016 erschien sein erster Kreuzfahrt-Krimi „Moffenkind“, den er in Kooperation mit der Reederei AIDA Cruises geschrieben hat.  Im vergangenen Jahr folgte dann der zweite Kreuzfahrt-Krimi „Niemandsblut.“