Kleinkinderspielplatz für Erfelden

In der Goddelauer Straße haben Bauhofmitarbeiter mit Arbeiten für neue Spielfläche begonnen

Mitarbeiter des Bauhofs bereiten den Boden für den Kleinkinderspielplatz in der Goddelauer Straße vor
Mitarbeiter des Bauhofs bereiten den Boden für den Kleinkinderspielplatz in der Goddelauer Straße vor

In der Goddelauer Straße 13 im Erfelder Neubaugebiet „Im gemeinen Löhchen“ haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofs mit den Erdarbeiten für einen Kleinkinderspielplatz begonnen.  

Das Grundstück konnte nicht bebaut werden, weil es diagonal von einer Ferngasleitung durchschnitten wird. Da es in der Hildegard-von-Bingen-Straße beim Fußweg, der zur August-Bebel-Straße führt, bereits einen Spielplatz für ältere Kinder gibt, soll nach dem einstimmigen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung auf der Goddelauer Straße eine Spielfläche speziell für Kleinkinder entstehen.  

Ursprünglich sollten die Bauarbeiten fremdvergeben werden. Doch weil die Kostenschätzungen sehr hoch ausfielen, entschied sich die Stadt dafür, die Arbeiten durch den Bauhof durchführen zu lassen.