Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Hilfstransport der Freunde von Taurage

Mann vor Transporter
Foto: Freunde von Taurage

Der Riedstädter Verschwisterungsverein „Freunde von Taurage“ hat wieder einen humanitären Hilfstransport auf den Weg  in die Partnerstadt gebracht. Die Hilfsgüter orientierten sich eng am tatsächlichen Bedarf der sozialen Einrichtungen in Riedstadts Partnerstadt Taurage, den einige Vorstandsmitglieder jährlich in direkten Gesprächen vor Ort ermitteln.

Die Wünsche waren zum Beispiel Fahrräder für Kinder und Jugendliche des Kinderheims Šaltinelis, welches etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt. Die Kinder nutzen die Räder zum Schulbesuch, zum Besuch von Sportvereinen oder der städtischen Musikschule. So gingen mit diesem Transport 16 Fahrräder an das Kinderheim.

Weiterhin herrscht in den dortigen Alters- und Pflegeheimen, wie schon mehrfach berichtet, ein stets großer Bedarf an Pflegemittel wie Windeln oder Betteinlagen, der mit dem Budget der Häuser nicht immer gedeckt werden kann. So sind die Freunde von Taurage sehr froh, dass mit diesem Transport eine bisher noch nie erreichte Menge solcher Pflegemittel auf den Weg gebracht werden konnte.

Weiterhin wurden den sozialen Einrichtungen in der Partnerstadt der gesamte Lagerbestand eines Krankenhauses an Bettwäsche, Decken und Handtüchern samt den dazu gehörenden Rollschränken, Bewegungshilfen wie Gehhilfen, Krücken, Rollatoren und Rollstühle, Elektroherde, Kühlschränke, Mikrowellen, Trockner, Badewannenlifte, Toilettenstühle, eine Bügelmaschine sowie Baby- und Kinderkleidung zur Verfügung gestellt.

Die Freunde von Taurage bedanken sich sehr herzlich bei allen Spendern, die einen derartigen Hilfstransport erst möglich machen. Diese Hilfsmaßnahmen werden auch weiterhin durchgeführt und alle hier aufgeführten Artikel sind immer noch gesucht und werden gerne als Spenden angenommen. Eine Abholung sperriger Artikel durch den Verein ist auch weiterhin selbstverständlich möglich.

Das Spendenlager der Freunde von Taurage im Philippshospital ist jeden Donnerstag von 16.00 – 17.30 Uhr geöffnet. Es befindet sich links vom Haus 9, bitte den Klinikwegweiser beachten. An der Schranke des Haupteinganges (Klingel), werden Spender nach Hinweis auf ihr Ziel eingelassen. Für Rücksprachen stehen Klaus Minter, Tel.: 06158-5881 oder Doris Beyer, Tel.: 06158-83519 gerne zur Verfügung.