Hexenturm und Alte Färberei

Senioren-Tagesfahrt am 10. September führt in die historische Fachwerkstadt Herborn

Am Marktplatz
Am Marktplatz
Im „Breiten Winkel“ in Herborn
Im „Breiten Winkel“ in Herborn
 Das Scharfrichterhaus in Herborn
Das Scharfrichterhaus in Herborn

Die historische Fachwerkstadt Herborn an der Dill verfügt über eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtanlagen Deutschlands. Dorthin geht es bei der städtischen Senioren-Tagesfahrt am Dienstag, 10. September.  

Unter fachkundiger Führung des „Vogelsberger Bauern“ Karl Oertl, besser bekannt als früherer Sitzungspräsident der hr-Fernsehfastnacht „Hessen lacht zur Fassenacht“, kann die einzigartige geschlossene historische Altstadt Herborns mit ihren mehrstöckigen Fachwerkhäusern erkundet werden. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen neben dem historischen Rathaus zum Beispiel die Alte Färberei und das Scharfrichterhaus, aber auch Marktplätze wie der Holzmarkt und Tore und Türme der alten Stadtbefestigung. Dazu zählen auch Hexenturm, Speckturm und Dillturm. Musikkünstler Waldemar Koch wird auf seiner Quetschkommode die Ausflügler während des ganzen Tages musikalisch unterhalten. Typische Westerwälder Spezialitäten und ein „Herborner Pils“ runden den Aufenthalt ab.  

Auf dem Hinweg ist außerdem eine Einkehr im Usinger Schlosscafé und auf dem Rückweg ein Besuch der Glockenwelt auf Burg Greifenstein geplant. Der Teilnehmerpreis beträgt 49 Euro. Darin enthalten sind Busfahrt, Stadtführung, Kaffee und Kuchen sowie ein Mittagessen. Die Abfahrt an den Haltestellen in allen Stadtteilen ist ab 7.30 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 21:00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist an diesem Tag auf einen Bus begrenzt.  

Karten für den Tagesausflug sind am Info-Schalter im Rathaus in Riedstadt-Goddelau, Rathausplatz 1 zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung (montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr) erhältlich.

Die Fotos wurden uns freundlicherweise vom Stadtmarketing Herborn zur Verfügung gestellt.