Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Handys für die Umwelt

Ab Aktionstag Nachhaltigkeit steht Sammelbox für alte Mobiltelefone im Riedstädter Rathaus

Während des Aktionstages Nachhaltigkeit unter dem Titel „Informieren – Nachdenken – Handeln“ am Donnerstag, 24. Oktober von 11:00 bis 18:00 Uhr im Riedstädter Rathaus (Rathausplatz 1 in Riedstadt-Goddelau) (wir haben berichtet) wird auch eine Handy-Sammelbox der Deutschen Umwelthilfe aufgestellt. Dort werden alte, nicht mehr benutzte Mobiltelefone für eine Wiederverwertung gesammelt.  

Die Deutsche Umwelthilfe prüft zunächst, ob ein gespendetes Handy noch wiederverwendet werden kann. Trifft das zu, wird es nach einer professionellen Datenlöschung aufbereitet, repariert oder zur Gewinnung von Ersatzteilen genutzt.  

Alle Geräte, die sich nicht für eine Wiederverwendung eignen, werden recycelt, um die darin enthaltenen Wertstoffe zurückzugewinnen. Die in jedem Handy enthaltenen Schadstoffe werden umweltgerecht behandelt. Mit den Erlösen von zwei Euro für jedes wiederaufbereitete und 40 Cent für jedes recycelte Mobiltelefon werden laut Auskunft der Deutschen Umwelthilfe Umweltschutzprojekte in Deutschland ermöglicht.  

Nach dem Aktionstag wird die Handy-Sammelbox bis zum Ende des Jahres am Empfang des Rathauses aufgestellt und kann dort zu den Öffnungszeiten des Rathauses bestückt werden: montags, mittwochs, donnerstags und freitags von 7:30 bis 12:00 Uhr, dienstags von 7:00 bis 12:00 Uhr und donnerstags noch zusätzlich von 14:00 bis 18:00 Uhr.