Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen.

Gleichberechtigung und Selbstliebe

Jugendbüro bietet zum Internationalen Mädchentag zwei Veranstaltungen an

In der zweiten Herbstferienwoche bietet Jugendpflegerin Julia Spitzer zum Internationalen Mädchentag zwei Veranstaltungen für Mädchen ab neun Jahren im Jugendhaus Erfelden, Neugasse 26, an: Unter dem Motto „Sei glücklich, wer du bist“, geht es am Dienstag, 19. Oktober, von 11:00 Uhr bis circa 15:00 Uhr um das Thema Selbstliebe.  

„Die Liebe und Akzeptanz seiner selbst ist ein sehr wichtiges Thema, ganz besonders in der heutigen Zeit der sozialen Medien, die teilweise verzerrte Realitäten präsentieren“, betont Julia Spitzer. Die Mitarbeiterinnen des Jugendbüros der Büchnerstadt Riedstadt haben dazu verschiedene Aktionen  vorbereitet und freuen sich darauf, das Thema den Mädchen näher zu bringen. „Wenn du mit dir im Reinen bist und zufrieden mit dir selbst, ist das Leben um einiges leichter“, verspricht die Jugendpflegerin.  

Am Donnerstag, 21. Oktober, wird von 11:00 Uhr bis circa 15:00 Uhr das Thema Gleichberechtigung zwischen Jungen und Mädchen und Männern und Frauen bearbeitet.  Hierfür können die Mädchen unter anderem – wie auch in anderen Kommunen des Kreises Groß-Gerau - ein Plakat designen. Dafür vervollständigen sie den Satz „Gleichberechtigung ist für mich . . .“ mit ihrer individuellen Botschaft. Wer will, kann sich dann damit fotografieren lassen – entweder verdeckt mit dem Plakat vor dem Gesicht, oder offen. Wichtig: Wer auf dem Foto erkennbar sein möchte, braucht unbedingt die unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten auf dem Anmeldeformular.  

Wenn genügend Fotos aus den verschiedenen Kreiskommunen zusammenkommen, werden diese dann als Plakat gedruckt und in den Kommunen veröffentlicht. Doch auch für diejenigen, die nicht an der Fotoaktion teilnehmen oder nur ein Plakat gestalten wollen, gibt es an dem Tag noch genügend andere Aktionen.   Der Internationale Mädchentag am 11. Oktober weist darauf hin, dass vielerorts die Rechte von Mädchen auf Spielen, Spaß und ein sicheres Leben verletzt werden. Anmeldungen gibt es auf der Homepage des Jugendhauses Erfelden www.jugendhauserfelden.de unter dem Punkt „Internationaler Mädchentag, Anmeldeschluss ist Montag, 18. Oktober. Zu den Veranstaltungen muss eine medizinische Maske mitgebracht werden.