Freibad Goddelau vor dem Saisonstart

Förderverein weist auf weitere Arbeitseinsätze und Veranstaltungsprogramm für die diesjährige Badesaison hin

15 Helfer beim zweiten Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag  träumten vom nächsten Sommer im Freibad
15 Helfer beim zweiten Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag träumten vom nächsten Sommer im Freibad

Wenn das Goddelauer Freibad am Samstag, 18. Mai 2019 in die neue Badesaison startet, soll alles blitzblank und so hergerichtet sein, dass sich die Badegäste wieder rund herum wohlfühlen und entspannen können. Der Förderverein Freibad Goddelau (FFGo) lädt Mitglieder und freiwillige Helfer daher zu weiteren samstäglichen Arbeitseinsätzen am 4. und 11. Mai jeweils von 9:00 bis 13:00 Uhr. Neben Unkrautjäten und Rasenmähen geht es dabei auch darum das Wassertrampolin aufzubauen und zu reinigen oder die Sonnenliegen zu putzen. Helfer können spontan dazukommen – für eine Verpflegung sorgt der Förderverein.  

Das Saisoneröffnungsfest des FFGo geht dann am Sonntag, 19. Mai ab 12:00 Uhr über die Bühne. Wie jedes Jahr gibt es verschiedene Aktivitätsangebote für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. 

Auch während der Saison will der Förderverein mit seinem bewährten Veranstaltungsprogramm das städtische Freibad unterstützen. So wird es am 20. Juni (Fronleichnam) ab 15:30 Uhr wieder die beliebte Cocktailbar mit Eigenkreationen der Vereinsmitglieder geben. Am 17. August ab 16:30 Uhr mixen bereits zum fünften Mal Judith Schoenherr und Julia Reuter vom Weingut Rothweiler aus Bensheim-Auerbach leckere und ausgefallene Weincocktails.  

Erstmals veranstaltet der Förderverein am 29. Juni ein Jugend-Beachvolleyballturnier und will damit junge Badegäste zwischen 13 und 17 Jahren ansprechen. Wie bei der Erwachsenenversion am 10. August, wenn es um den „eprimo-Cup“ gehen wird, steht dabei allerdings der Spaß im Vordergrund. Deshalb sollten sich keine Profisportler, sondern sportbegeisterte Laien angesprochen fühlen. Jeweils fünf Spieler*innen bilden eine der maximal 12 Mannschaften. Die Spielzeit beträgt 10 Minuten, das Startgeld zehn Euro.  

Die Anmeldung der jugendlichen Hobby-Mannschaften funktioniert am einfachsten über das entsprechende Formular auf der Homepage www.freibad-goddelau.de (Rubrik „Termine“). Für die Organisation ist innerhalb des Vorstandes  Antje Zielinski (E-Mail: antje-schoene(at)web.de) zuständig. Im Übrigen ist eine Kontaktaufnahme zum Förderverein per E-Mail (vorstand(at)freibad-goddelau.de)  möglich. 

ViSdP:
Förderverein Freibad Goddelau e.V.
Cornelia Nold (Vorsitzende)
Sortinoplatz 29
64560 Riedstadt
Amtsgericht Darmstadt, VR83592
E-Mail: vorstand(at)freibad-goddelau.de
Internet: www.freibad-goddelau.de