Ferienspiele: Noch Plätze frei

Unter dem Motto „Wilder Westen in Riedstadt“ gibt es in den ersten beiden Sommerferienwochen Ferienspiele in Riedstadt

Die Ferienspiele bieten zwei Wochen Action und Spaß in den Sommerferien
Die Ferienspiele bieten zwei Wochen Action und Spaß in den Sommerferien

Für die Ferienspiele der Stadt Riedstadt in den ersten beiden Wochen der Sommerferien (wir haben berichtet) sind noch Anmeldungen möglich. Sieben- bis zehnjährige Grundschülerinnen und Grundschüler können unter dem Motto „Wilder Westen in Riedstadt“ vom 01. bis 12. Juli 2019, jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr in Goddelau oder Leeheim Abenteuer erleben, basteln und spielen.  

Die Ferienspiele werden dezentral ausgerichtet. Maximal 80 Kinder aus Goddelau, Crumstadt und Wolfskehlen werden im Goddelauer Volkspark und dem Jugendhaus „WoGo United“ betreut. Für weitere höchstens 80 Kinder aus Leeheim und Erfelden steht in Leeheim die Heinrich-Bonn-Halle mit dem angrenzenden Gelände zur Verfügung. Ein Bus bringt die jungen Riedstädter morgens aus den Stadtteilen zum Gelände in Goddelau und in Leeheim und nachmittags wieder nach Hause. Alle Ferienspielkinder werden auf dem Gelände verpflegt.  

Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 190 Euro pro Kind. Bei Geschwistern werden für das zweite Kind 95 Euro und für das dritte Kind 47,50 Euro verlangt. Für Kinder, die einen Stadtpass haben, werden lediglich 20 Euro erhoben.  

Anmeldeformulare können beim Amt für Kinder, Jugend und Soziales, Riedstadt-Goddelau, Zimmer 7, Rathausplatz 1, abgeholt, oder telefonisch unter Telefon 06158 181-414 angefordert werden. Außerdem steht der Vordruck auf der städtischen Homepage (www.riedstadt.de) zum Herunterladen bereit. Das Formular muss vollständig ausgefüllt wieder im Rathaus abgegeben werden. Die Reihenfolge der Abgabe spielt dabei keine Rolle.

Anmeldevordruck für die Ferienspiele 2019