Ferienschließung des Kulturbüros

Das städtische Kulturbüro ist vom 27. September bis 11. Oktober geschlossen

Kunstgalerie und Kulturbüro im Nebengebäude des Büchnerhauses
Das städtische Kulturbüro in der Goddelauer Weidstraße geht in die Herbstpause

Das städtische Kulturbüro in der Kunstgalerie am Büchnerhaus in Riedstadt-Goddelau, Weidstraße 9, hat während der hessischen Herbstferien von Freitag, 27. September bis Freitag, 11. Oktober, geschlossen.  

Auch in dieser Zeit können aber weiterhin Karten für Kulturveranstaltungen der Büchnerstadt am Empfang des Rathauses, Rathausplatz 1, in Riedstadt-Goddelau, gekauft werden. So für den Klavier-Kabarettisten Daniel Helfrich mit seinem Programm „Eigentlich bin ich ja Tänzer“ am Donnerstag, 24. Oktober im Alten Rathaus Crumstadt (wir haben berichtet). Ebenso für die Autorenlesung von Jörg Böhm „Niemandsblut – ein Kreuzfahrt-Krimi“ am Donnerstag, 31. Oktober und auch für die Fahrt zum Theaterevent „Dinner for One - uff rhoihessisch“ nach Oppenheim mit Besuch des Weihnachtsmarktes, Untergrundführung, Theaterstück und Drei-Gänge-Menü am Samstag. 14. Dezember. Außerdem gibt es bereits Tickets für Gerhard Polacek und Reiner Hiby mit ihrem ironischen Vorweihnachtsprogramm „Weihnachten lacht… – mit schwarzem Humor, satter Ironie und viel Herz durch den Advent“ am Freitag, 20. Dezember in der SKG-Halle Erfelden.  

Eine Kontaktaufnahme zum Kulturbüro ist über den Anrufbeantworter der Telefonnummer 06158 930841 oder 930842, per Fax (930843) oder per E-Mail (kultur(at)riedstadt.de) möglich. Alle Anfragen werden nach der Herbstpause ab 14. Oktober abgearbeitet.