Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen.

Essensauslieferung braucht Hilfe

Stiftung Soziale Gemeinschaft sucht Fahrer*innen für Essen auf Rädern

Schon seit 5. April 1976 gibt es in Riedstadt an jedem Tag des Jahres einen zuverlässigen Dienst für die Auslieferung eines warmen Mittagessens an ältere oder chronisch kranke Bürger. Was fast 35 Jahre mit dem sozialen Verein „Essen auf Rädern“ organisiert war, wurde im Jahr 2011 an die Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt übertragen. Aktuell werden dringend Menschen gesucht, die sich als Fahrerin oder Fahrer für den Auslieferungsdienst engagieren möchten.  

Die Versorgung mit einer warmen Mahlzeit ist einerseits in den meisten Fällen Voraussetzung, damit die Kundinnen und Kunden in ihrem häuslichen Umfeld verbleiben können. Dabei ist der tägliche menschliche Kontakt zwischen den Fahrerinnen und Fahrern und den Essensbeziehern ein besonderes Anliegen und Qualitätsmerkmal der Tätigkeit von „Essen auf Rädern“.  

Die Arbeitszeiten sind täglich zwischen 10:00 Uhr und etwa 13:00 Uhr. Die Fahrerinnen und Fahrer nutzen dabei Dienstfahrzeuge der Stiftung. Die Auslieferung ist generell in zwei Schichten organisiert – man kann sich somit werktags oder auch ausschließlich für die Wochenenden bewerben. Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt. Gesucht sind neben rüstigen Rentner*innen auch Studierende, die sich beispielsweise am Wochenende etwas hinzuverdienen wollen.  

Interessierte können sich für weitere Informationen an Beatrix Macus (Telefon 06158 2579, E-Mail: b.marcus(at)stiftung-riedstadt.de) wenden.