Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete das Rathaus betreten dürfen.

Ehrung für Walter Glock

Langjähriger Leiter des Philipp-Schäfer II.-Museums mit Ehrenplakette in Gold ausgezeichnet

Walter Glock (links) erhielt von Bürgermeister Marcus Kretschmann die Ehrenplakette in Gold nebst Urkunde.

48 Jahre lang hat Walter Glock mit viel ehrenamtlichen Einsatz, unglaublichem Wissen der Erfelder Heimatgeschichte und nie versiegender Auskunftsfreude das Philipp-Schäfer-II-Museum geleitet und seit der Gründung des Heimat- und Museumsvereins 1988 auch dort aktiv im Vereinsvorstand mitgearbeitet.  

Für dieses herausragende Engagement hat ihm Bürgermeister Marcus Kretschmann im Rahmen einer Feierstunde des Heimat- und Museumsvereins Erfelden die höchste Auszeichnung der Büchnerstadt Riedstadt, die Ehrenplakette in Gold, verliehen. Zudem wurde Glock zum Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt.  

Mit der so familiären wie bewegenden Feierstunde im Erfelder Heimatmuseum ehrten der Vorsitzende des Heimat- und Museumsvereins Hans Kopp, Weggefährten und Vertreter der Stadt den scheidenden Museumsleiter. Bürgermeister Kretschmann sprach im Namen der Stadt seinen Dank für die wertvolle geleistete Arbeit aus.  

Denn Walter Glock hatte seit 1973 zunächst über viele Jahre als Einzelkämpfer und auch nach Gründung des Heimat- und Museumsvereins 1988 sich für den Erhalt des historischen Rathauses aus dem 16. Jahrhundert, in dem das Museum untergebracht ist, und die zahlreichen Exponate des Museums eingesetzt. Besondere Verdienste hatte er sich vor allem für die aufwendige Pflege und Sichtung des Gemeindearchivs erworben, das bis ins 17. Jahrhundert zurückgeht. Weshalb er bereits in früheren Jahren mit dem Ehrenbrief der Gemeinde, dem Ehrenbrief des Landes sowie dem Hessischen Verdienstorden am Bande (17.8.2016) ausgezeichnet worden war.