Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist nach der Corona-Pandemie ab sofort wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Dom, Stadtschloss und Hexenturm

Senioren-Tagesfahrt am 23. Juni führt in die Barock- und Bischofsstadt Fulda

Das Stadtschloss in Fulda

Die Barock- und Bischofsstadt Fulda hat dem kulturell Interessierten viel zu bieten. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, dem Dom St. Salvator, ist es vor allem das Barockviertel mit dem Stadtschloss, das Fulda kennzeichnet. Dorthin geht es bei der städtischen Senioren-Tagesfahrt mit Patrick Fiederer am Donnerstag, 23. Juni.  

Der im 18. Jahrhundert im barocken Stil erbaute Dom beherbergt u.a. die Grabstätte des heiligen Bonifatius, des ersten Apostels der Deutschen. Der vom bedeutendsten deutschen Barockbaumeister, Johann Dientzenhofer, erbaute Dom ist seinem inneren System nach an den Petersdom in Rom angelehnt.  

Die mittelalterliche Altstadt und die moderne Innenstadt, die zum Bummeln, Shoppen und Verweilen einladen, sind nur wenige Schritte vom Barockviertel entfernt.  

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten zählen neben dem alten Rathaus zum Beispiel das Stadtschloss, der Hexenturm, das Paulustor, das Bonifatiusdenkmal oder die Orangerie, ein Kleinod barocker Baukunst, die den herrlichen Schlossgarten nach Norden hin abschließt.  

Der Teilnehmerpreis beträgt 54 Euro. Darin enthalten sind Busfahrt, Stadtführung, sowie ein Mittagessen. Die Abfahrt an den Haltestellen in allen Stadtteilen ist ab 7.30 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 20:00 Uhr. Die Teilnehmerzahl ist an diesem Tag auf einen Bus begrenzt.  

Karten für den Tagesausflug können ab sofort täglich zwischen 17 und 20 Uhr unter der Telefonnummer 0175  2268379 bestellt werden.

Das Foto stammt von Reinhard Grieger / pixelio.de.