Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen.

Digitales Gespräch mit Bürgermeister

Eine Stunde vor Beginn wird Link freigeschaltet

Um gerade auch in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie den Austausch mit Bürger*innen weiter zu ermöglichen, bietet Bürgermeister Kretschmann am Montag, 26. April, um 19:00 Uhr ein weiteres digitales Bürgergespräch für alle Stadtteile an. Das erste in diesem Format hatte im Februar große Resonanz gefunden.  

Eine Stunde vor Beginn wird auf der Homepage der Büchnerstadt direkt auf der Startseite ein Button freigeschaltet, mit dem man durch einen Klick zum digitalen Bürgergespräch gelangt. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch telefonisch mit dieser Nummer einwählen: +49-619-6781-9736  

In normalen Zeiten veranstaltet Bürgermeister Marcus Kretschmann regelmäßig Bürgergespräche in den einzelnen Riedstädter Stadtteilen und will damit den Dialog mit der Bürgerschaft fördern. Es gilt einerseits, das Handeln der Stadt und der Verwaltung zu erläutern und andererseits für Anregungen und Kritik offen zu sein. Da diese Treffen durch die Corona-Pandemie im letzten Jahr nicht stattfinden konnten, wurde nun diese Möglichkeit des Austausches gefunden.  

Grundsätzlich können an dem Abend alle gewünschten kommunalen Themen aus der Bevölkerung angesprochen werden. Wer ein Anliegen besprochen haben möchte, kann sich an Inna Wedel vom Bürgerservice der Stadtverwaltung wenden (Telefon 06158 181-134, E-Mail: service(at)riedstadt.de ).  

Eine Anmeldung der Teilnahme ist im Übrigen nicht erforderlich. „Ich freue mich auf die Gespräche mit den Riedstädterinnen und Riedstädtern - es ist eine tolle Möglichkeit, in dieser schon so lange andauernden Krisensituation weiter in Kontakt miteinander zu bleiben“, erklärt Bürgermeister Kretschmann.