Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete das Rathaus betreten dürfen.

Digitaler Ortsdurchfahrt-Dialog

Frühzeitige Bürgerbeteiligung bei dem Großprojekt Sanierung Ortsdurchfahrt Leeheim

Postkarte für alle Leeheimer Haushalte
Postkarte für alle Leeheimer Haushalte
Postkartenrückseite
Postkartenrückseite

Lange Jahre war darauf gewartet worden, nun soll es im Jahr 2023 endlich losgehen: Sowohl die veraltete und zu klein dimensionierte Kanalisation als auch die marode Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Leeheim sollen umfassend saniert werden. Ein Großprojekt, das Auswirkungen auf ganz Riedstadt und die Region hat.  

Weil es ein so langjähriges Projekt ist, möchte die Büchnerstadt Riedstadt die Bürgerinnen und Bürger so früh wie überhaupt möglich informieren und mit ihnen in einen Dialog treten – und dies mit einer ganz neuen Form der Bürgerbeteiligung, die es so in Riedstadt noch nie gab.  

Zentraler Ort der Kommunikation ist eine eigens für das Projekt ins Leben gerufene Internetseite. Hier kann man sich nicht nur rund um die Uhr über das Projekt und seinen Verlauf informieren, sondern gibt es auch vielfältige Möglichkeiten, sich zu beteiligen, oder in Kontakt zu treten. Der Dialog ist vielseitig aufgebaut und wird neutral moderiert und gestaltet von Kokonsult aus Offenbach.  

Die Beteiligung auf der Projektwebseite www.ortsdurchfahrt-leeheim.de startet mit dem digitalen Ortsdurchfahrts-Dialog am Dienstag, 30. November. Von 19:30 bis 21:00 Uhr können sich alle Interessierten anhören, was genau geplant ist und mitdiskutieren. Damit der Dialog nicht zu kurz kommt, gibt es direkt im Anschluss online auf der Projektwebseite die Möglichkeit, Feedback und Fragen einzugeben. Die Ergebnisse fließen in FAQs und die Planung ein.  

„Mit diesem Großprojekt läuten wir in Riedstadt eine Zeitenwende der Bürgerbeteiligung ein“ erklärt Bürgermeister Marcus Kretschmann und Stadtwerkeleiterin Saskia Kirsch ergänzt: „Wir haben noch nie so früh Informationen mit Bürgerinnen und Bürgern geteilt und ich freue mich sehr, dass das hier bei einer Baustelle dieser Größenordnung mit allen damit zwangsläufig verbundenen Unannehmlichkeiten der Bauphase möglich ist.“