Kindertheater "Grimms Kram"

Endet Rotkäppchen im Bauch vom Wolf, der Froschkönig an der Küchenwand oder Hänsel im Toastbrothaus? Die Büchnerbühne lädt am Sonntag, 27.November 2011 um 16:00 Uhr nach dem erfolgreichen Gastspiel des Theater3D im Juni erneut zum Kinderstück "Grimms Kram" ein, um diesen und anderen Fragen auf den Grund zu gehen. Märchenfans im Alter zwischen sechs und 96 sind im Anschluss herzlich eingeladen, mit den Theatermachern über das Stück zu fabulieren.

Nach dem großen Erfolg von "Tausendundein Goethe" und "Geheimsache Igel" hat sich das Ensemble um Beate Krist die Anfänge der Gebrüder Grimm als Märchenerzähler und Sprachforscher vorgenommen. Die Brüder werden von Eric Haug und Melanie Spielmann verkörpert, Manuela Pirozzi gestaltete das Bühnenbild und Frank Erik Walter schrieb den Text dieses wundervoll fantasiegeballten Zwei-Personen-Stückes.

In "Grimms Kram" erleben die Zuschauer den schicksalhaften Abend zu Hause bei Jacob und Wilhelm Grimm, kurz nachdem Wilhelm die Märchenerzählerin Dorothea Viehmann kennen gelernt hat. Da sich sein Bruder Jacob lieber der "Deutschen Grammatik" widmen will, muss Wilhelm all seine Erzähl- und Spielkünste aufwenden, um den störrischen Bruder von einer gemeinsamen Märchensammlung zu überzeugen. Im Stückverlauf werden auf einzigartige Weise das Rotkäppchen, der Froschkönig, und die Geschichte von Hänsel und Gretel lebendig - gleichzeitig wird alles hinterfragt, was man über die Märchen zu wissen glaubt.

Das Theater 3D wurde 2009 von den Schauspielerinnen Manuela Stüsser und Beate Krist in Wiesbaden gegründet. Anspruchsvolles Kinder- und Jugendtheater stehen für das Ensemble an erster Stelle, zudem hat sich das Theater 3D auf mobile Produktionen spezialisiert, die von den Schulen individuell gebucht werden können. Auch wenn sich ihr Angebot in erster Linie an Schulen, Kindergärten und Jugendzentren richtet, ist die Truppe mit ihren Inszenierungen auch gern gesehener Gast auf Bühnen in ganz Deutschland. Die Schwerpunkte ihrer Stücke sind die Vermittlung von klassischer Literatur und die Gewaltprävention für Kinder und Jugendliche, sie sind aber auch für Erwachsene sehenswert.

Eintrittskarten für die Aufführung in Riedstadt-Leeheim sind im Vorverkauf über das Theater, die Buchhandlung Bornhofen in Gernsheim oder online über die Homepage (www.buechnerbuehne.de) erhältlich. Reservierungen sind telefonisch (Rufnummer 06158 188854) oder per E-Mail (

tickets@buechnerbuehne.de) möglich. Restkarten gibt es direkt an der Tageskasse.