„Der kleine Fuchs im Winterwald“

Weihnachtliche Vorlesestunde am 19. Dezember in der Erfelder Bücherei

Buchcover: Der kleine Fuchs im Winterwald“ (Foto: Loewe-Verlag)
Buchcover: Der kleine Fuchs im Winterwald“ (Foto: Loewe-Verlag)

Die Städtische Bücherei in Riedstadt lädt am Dienstag, 19. Dezember 2017, um 15:00 Uhr in der Bücherei in Erfelden, Wilhelm-Leuschner-Straße 21 a (hinter der Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt), wieder zu einer Vorlesestunde für Kinder ein. In der weihnachtlich geschmückten Bücherei erwartet die kleinen und großen Besucher die Geschichte vom kleinen Fuchs, der im Sommer so viel gespielt hat, dass er dabei irgendwie vergessen hat, sich auf den Winter vorzubereiten.  

Auch die Ratschläge seiner Freunde helfen da nicht, der kleine Fuchs tobt einfach weiter durch den verschneiten Wald – bis er auf einmal fürchterlich anfängt zu frieren und sich ganz einsam fühlt. Wenn er doch bloß auf die Freunde gehört hätte. Da hilft jetzt nur noch ein Weihnachtswunder …  

Nachdem sie der Geschichte hoffentlich gespannt zugehört haben, können die Kinder bei einer weihnachtlichen Bastelei noch aktiv werden. Wer Lust hat, darf auch gerne wieder ein Kuscheltier mitbringen.  

Zur Vorlesestunde eingeladen sind Kinder ab vier Jahren, der Eintritt ist frei. Die Bücherei ist in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Es besteht auch die Möglichkeit zur Ausleihe. Weitere Informationen gibt es bei der Büchereileiterin Anja Stark unter der Rufnummer 06158 915513 und auf www.bib.riedstadt.de.