Claire-Waldoff-Abend ausgebucht

Konzert mit Iris Stromberger und Michael Erhard am 15. März am Büchnerhaus

Iris Stromberger mit Pianist Michael Erhard
Iris Stromberger mit Pianist Michael Erhard

Der Lieder- und Kabarettabend „Wer schmeißt denn da mit Lehm?“ am Freitag, 15. März um 19:00 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in die Kunstgalerie am Büchnerhaus (Weidstraße 9, Riedstadt-Goddelau) ist bereits durch den Vorverkauf ausgebucht. Darauf macht das Kulturbüro der Stadt Riedstadt als Veranstalter aufmerksam. Die Darmstädter Schauspielerin und Regisseurin Iris Stromberger singt, begleitet von dem Pianist Michael Erhard, die schönsten und bekanntesten frechen Lieder von Claire Waldoff aus dem Berlin der zwanziger Jahre.  

Dabei gestaltet Stromberger den Abend zu einem Theaterstück und schlüpft auf faszinierende Weise von einer Rolle in die nächste. In ihrem 75-minütigen Programm wird „altes Kabarett" wieder jung und das Publikum erfährt zwischen den Liedern auch etwas von dem brodelnden Berlin vor und nach dem Ersten Weltkrieg und dem turbulenten Leben einer für ihre Zeit ungewöhnlichen Frau. Mit kessem Augenzwinkern nimmt Claire Waldoff das Leben aufs Korn. Im Zille-Stil analysiert sie burschikos das Milieu der Dienstmädchen und der tätowierten Kerle, der Dirnen und der sogenannten „Feinen Gesellschaft“. Iris Stromberger interpretiert Claires Lieder mal verträumt, mal resolut, mal naiv, ganz im Stil des großen Vorbildes.