Büchermarkt am Büchnerhaus

"Premiere" des neuen Kulturprogrammheftes 2018 beim Weihnachtsmarkt in Goddelau

Budenzauber beim Weihnachtsmarkt rund ums Goddelauer Büchnerhaus
Budenzauber beim Weihnachtsmarkt rund ums Goddelauer Büchnerhaus

Am zweiten Adventssamstag (9. Dezember) lädt der Verkehrs- und Verschönerungsverein Goddelau traditionell zum Weihnachtsmarkt rund um das Goddelauer Büchnerhaus (Weidstraße 9) ein. Im Rahmen des kleinen stimmungsvollen Marktes mit seinem erlesenen Angebot an Kunsthandwerk, Speisen und Getränken veranstaltet der Förderverein Büchnerhaus auch in diesem Jahr wieder einen Bücherflohmarkt in der Kunstgalerie.  

Interessierte haben ausgiebig Gelegenheit im Buchbestand zu stöbern und sich durch den preiswerten Einkauf von antiquarischen Bücher mit Lesestoff für lange Winterabende zu versorgen. Nach Auskunft von Rotraud Pöllmann vom Fördervereinsvorstand reicht das Buchangebot diesmal von ausgeprägten Jugendstilbüchern aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts über Krimis, Kinderbücher und viele Sachbücher. Ein Schwerpunkt liegt bei Biografien und Lebensbeschreibungen berühmter Persönlichkeiten. Der Erlös aus dem Buchverkauf kommt dem Förderverein Büchnerhaus und damit dem laufenden Betrieb des Museums zugute.  

Das städtische Kulturbüro will den Weihnachtsmarktrummel vor der Tür dazu nutzen, das neue Kulturprogramm für das erste Quartal 2018 erstmal öffentlich vorzustellen.

Das Archivfoto vom Weihnachtsmarkt Goddelau aus dem Jahr 2016 wurde uns freundlicherweise von Harald von Haza-Radlitz, Gernsheim zur Verfügung gestellt.