Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!

Briefe von Alexander Büchner

Casino-Reihe präsentiert Briefwechsel zwischen Georgs Bruder und Otto Adolf Ellissen

In der Veranstaltungsreihe Casino hat das Büchnerhaus am Donnerstag, 19. Mai um 19:00 Uhr den Archivpädagogen des Darmstädter Staatsarchivs, Dr. Thomas Lange zu Gast. Unter dem Titel „Endlich wieder ein vernünftiges Wort von Mensch zu Mensch“ wird er den Briefwechsel zwischen Alexander Büchner und Otto Adolf Ellissen (1883-1902) vorstellen. Der Eintritt zu der Vortrags- und Leseveranstaltung kostet 7 Euro. Karten sind über den üblichen Vorverkauf erhältlich. An der Abendkasse kosten die Tickets 2 Euro mehr.   

Dr. Thomas Lange, hat in den letzten Jahren systematisch Leben und Werk des jüngsten Bruders von Georg Büchner, Alexander (1827 – 1904) erschlossen. Der jetzt von ihm transkribierte, edierte und sorgfältig kommentierte Briefwechsel bietet faszinierende Einblicke in Leben und Denken des alternden Professors, der mit seinen prägnanten Einschätzungen nicht hinterm Berg hält. Dabei betrachtet Alexander– vielleicht durch seinen Blick von außen – das Deutschland des neuen Deutschen Reiches wesentlich kritischer als seine Bismarck bejubelnden Geschwister Luise und Ludwig.  

Für den Veranstaltungsort, die Kunstgalerie am Büchnerhaus (Weidstraße 9, Riedstadt-Goddelau), gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen mehr, es gilt jedoch Maskenpflicht bis zum Platz. Karten sind im Vorverkauf online über den Online-Ticketshop von buechnerfindetstatt.de erhältlich.  

Die Buchhandlungen Bornhofen in Gernsheim und Faktotum in Wolfskehlen, die Infothek des Landratsamtes in Groß-Gerau sowie „Florales & Handgemachtes“ in Goddelau, Weidstraße 5 F, sind örtliche Vorverkaufsstellen vor Ort.