Berührend und komisch: „Auf Null“

Lesung im Club der Dichter am Sonntag, 20. August

Buchcover "Auf Null"
Buchcover "Auf Null"

Der „Club der Dichter“ startet nach den Sommerferien mit einem berührenden und zugleich komischen Liebesroman: Am Sonntag, 20. August ab 11:00 Uhr steht der Roman „Auf Null“ von Catharina Junk im Mittelpunkt der Matinee. Theaterleiter Christian Suhr liest im Foyercafé der BüchnerBühne Riedstadt in Riedstadt-Leeheim (Kirchstraße 16). Das Café öffnet bereits ab 10:00 Uhr mit einem Frühstücksangebot.  

Die 1973 in Bremen geborene Schriftstellerin Catharina Junk studierte Deutsche Sprache und Literatur, Psychologie und Volkskunde an der Universität Hamburg. Mehrere Jahre arbeitete sie als Redakteurin für Fernsehserien und Reihen beim NDR. Seit 2008 ist sie selbständige Drehbuchautorin für Film und Fernsehen.  

Ihr erster Roman handelt von Nina, die nach der Diagnose Leukämie nun als „gesund, aber nicht geheilt“ gilt. Für die Zwanzigjährige klingt das wie: Freu dich bloß nicht zu früh. Ohnehin hat die Krankheit alles verändert. Mit ihrer besten Freundin Bahar ist sie zerstritten, ihr Bruder ist streng gläubig geworden, und Nina würde eher einem Hütchenspieler vertrauen, als ihrem eigenen Körper. Dann lernt Nina Erik kennen und ist schneller in ihn verliebt, als ihre Angst vor einem Rückfall es erlaubt. Aber wie soll Liebe funktionieren, wenn einem der Mut zum Leben fehlt?  

Für ihren mitreißenden und lebensbejahenden Debütroman erhielt die Autorin 2014 den Hamburger Förderpreis für Literatur. Die Literaturkritik ist voll des Lobes und beurteilt das Werk als „präzise beobachtet, rotzig und schlagfertig“ oder auch „berührend, bereichernd, komisch und traurig zugleich". Bestsellerautor David Safier („Mieses Karma“) berichtet „Dieses Buch hat mich umgehauen. Catharina Junks Story geht ans Herz und ist trotzdem richtig komisch."  

Eintrittskarten sind zum Einheitspreis von sieben Euro im Vorverkauf über den Online-Ticketshop der Homepage (www.buechnerbuehne.de) oder direkt im Theater (dienstags und freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr) erhältlich. Die verschiedenen Vorverkaufsstellen in der Region sind ebenfalls auf der Theater-Homepage nachzulesen. An der Tageskasse kosten die Tickets neun Euro.

Unter den Clubgästen werden diesmal drei von der Autorin signierte Exemplare des Romans „Auf Null“ verlost.