Atempause sucht Helfer

Entlastungsdienst für Demenzkranke bei der Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt sucht ehrenamtliche Unterstützung

Die "Atempause" ist eine Initiative der Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, demenzkranken und psychisch erkrankten alten Menschen Geselligkeit, Aufmerksamkeit und Zuwendung außerhalb des gewohnten Umfelds zukommen zu lassen. Ziel dieses Angebotes ist daneben, dass auch die Angehörigen eine "Auszeit" von ihrem anspruchsvollen Alltag erleben können.

Bereits seit 2007 findet zweimal in der Woche ein Treffen im Haus der Stiftung statt. An jedem Montag in der Zeit von 15.00 bis 17.30 Uhr sowie jeweils donnerstags von 10.00 bis 13.00 Uhr kommt die Gruppe "Atempause" zusammen. Sowohl für dieses Angebot, als auch für den häuslichen Entlastungsdienst konnten bereits einige tatkräftige ehrenamtliche Helfer gewonnen werden.

Eine ständig wachsende Nachfrage auf Seiten der Gruppe, wie auch auf Seiten des häuslichen Entlastungsdienstes, zeigen, dass weitere Unterstützung dringend gebraucht wird. Nicht zuletzt durch die Erhöhung der Finanzierung für Entlastungsangebote für demenzkranke Menschen und deren Angehörige wird die Nachfrage immer weiter ansteigen.

Die in der "Atempause" engagierten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leisten keine hauswirtschaftlichen Hilfen und keine Pflege. Sie sind im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit versichert und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Eine qualifizierte Einführung in diese Aufgabe bietet die Schulung "Leben mit Demenz". Eine individuelle Einführung in die Aufgabe, wie auch eine durchgehende fachliche Begleitung gehört selbstverständlich dazu.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, Sie Fragen zum Angebot der "Atempause" haben oder Sie sich für die oben genannte Schulung interessieren, melden Sie sich bei der Stiftung Soziale Gemeinschaft, Service- und Beratungszentrum, Wilhelm-Leuschner-Straße 21 in Riedstadt- Erfelden; gerne auch telefonisch unter der Telefonnummer 06158 2579 (Stefanie Steinfeld und Stefanie Drozdzynski).

ViSdP:

Stiftung Soziale Gemeinschaft Riedstadt

Andreas Schmitt-Neumann

Wilhelm-Leuschner-Straße 21

64560 Riedstadt

Telefon 06158 2579