Anmeldeaufruf für Schulkindbetreuung

Stadt ergänzt mit Horteinrichtungen die Angebote der Grundschulen

Stadt Riedstadt bietet im Sommer freie Betreuungsplätze für Grundschulkinder
Stadt Riedstadt bietet im Sommer freie Betreuungsplätze für Grundschulkinder

Innerhalb der Stadt Riedstadt gibt es in drei Stadtteilen Angebote zur Betreuung von Grundschulkindern bis 14.00 bzw. 17.00 Uhr. Ab sofort können Kinder zum 1. August 2019 direkt in den städtischen Kindertagesstätten für die Schulkindbetreuung angemeldet werden.  

Für die Anmeldung in der Schulkindbetreuung muss die Berufstätigkeit der Eltern durch eine Bescheinigung des Arbeitgebers nachgewiesen werden.  

In Erfelden werden in der Kindertagesstätte „Thomas Mann-Platz“, Kühkopfstraße 4, Grundschulkinder von der 1. bis 3. Klasse aufgenommen. In Leeheim können Kinder aus der 1. bis 3. Klasse in der Schulkindbetreuung, An der Sporthalle 3, angemeldet werden.  

An der Grundschule in Wolfskehlen können Kinder der 1. bis 3. Klasse für eine Betreuungszeit von montags bis donnerstags von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr angemeldet werden. Anmeldungen hierfür sind beim Fachbereich Kinder, Jugend und Soziales im Rathaus erhältlich; Ansprechpartnerin ist Christel Müller (Telefon 06158 181-414).   Grundsätzliche Informationen zu den städtischen Einrichtungen und dem Betreuungsangebot können in den Häusern selbst oder auf der städtischen Homepage (www.riedstadt.de/ Leben in Riedstadt / Kinder / Einrichtungen stellen sich vor) abgefragt werden. Nähere Informationen über die Betreuungsangebote an den Grundschulen in Goddelau, Wolfskehlen und Crumstadt erhalten die Eltern im jeweiligen Sekretariat.  

Anmeldeschluss für die Vergabe der Plätze ist Montag, 17. Dezember 2018. Anmeldungen, die später eingehen, können nur nachrangig berücksichtigt werden. Die Eltern werden bis Ende Februar 2019 schriftlich über die Aufnahme informiert.

Das Foto stammt von pixabay.com.