Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Soghafter Sprachrausch

Im „Club der Dichter“ liest Christian Suhr aus dem Roman „Dunkelblum“ von Eva Menasse

Buchcover
Buchcover

„Ein soghafter Sprachrausch“, „ein Geniestreich“, „das Köstlichste an diesem Roman ist ohnehin die enorme Variationsbreite an österreichischen Beleidigungen.“ Mit solch begeisterten Worten feiert eine Rezension in der Wochenzeitung „Die Zeit“ Eva Menasses Roman „Dunkelblum“. Im „Club der Dichter“ liest Christian Suhr im Theatercafé der BüchnerBühne am Sonntag, 3. April, 11:00 Uhr, aus dem in vielen Rezensionen gefeierten Buch. Das Theatercafé öffnet bereits eine Stunde früher zum gemütlichen Sonntagsfrühstück. 

Auf den ersten Blick ist Dunkelblum eine Kleinstadt wie jede andere. Doch hinter der Fassade der österreichischen Gemeinde verbirgt sich die Geschichte eines furchtbaren Verbrechens. Ihr Wissen um das Ereignis verbindet die älteren Dunkelblumer seit Jahrzehnten - genauso wie ihr Schweigen über Tat und Täter. In den Spätsommertagen des Jahres 1989, während hinter der nahegelegenen Grenze zu Ungarn bereits Hunderte DDR-Flüchtlinge warten, trifft ein rätselhafter Besucher in der Stadt ein.

Da geraten die Dinge plötzlich in Bewegung: Auf einer Wiese am Stadtrand wird ein Skelett ausgegraben und eine junge Frau verschwindet. Wie in einem Spuk tauchen Spuren des alten Verbrechens auf - und konfrontieren die Dunkelblumer mit einer Vergangenheit, die sie längst für erledigt hielten.  

In ihrem Roman entwirft die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse ein großes Geschichtspanorama am Beispiel einer kleinen Stadt, die immer wieder zum Schauplatz der Weltpolitik wird, und erzählt vom Umgang der Bewohner mit einer historischen Schuld.

Eintrittskarten für die Kooperationsveranstaltung von städtischer Bücherei, BüchnerBühne und Buchhandlung Faktotum sind zum Preis von sieben Euro über den Online-Ticketshop der Homepage erhältlich. Die Buchhandlungen Bornhofen in Gernsheim und Faktotum in Wolfskehlen, die Infothek des Landratsamtes in Groß-Gerau sowie „Florales & Handgemachtes“ in Goddelau, Weidstraße 5 F, sind weiterhin örtliche Vorverkaufsstellen des Veranstalters. An der Tageskasse kosten die Karten neun Euro.

Das Foto des Buchcovers stammt vom Verlag Kiepenheuer & Witsch