Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet!
Wir empfehlen allen Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Nutzung der Online-Terminvergabe

Fragen nach Zeitplan und Verkehrsführung

Ergebnisse der Online-Beteiligung zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Leeheim nun auf Projekt-Webseite

Zu sehen ist die Ortsdurchfahrt Leeheim mit parkenden Autos
Die Ortsdurchfahrt Leeheim soll saniert werden.

Groß war bereits das Interesse an der Online-Veranstaltung zur Ortsdurchfahrt Leeheim Ende November letzten Jahres mit mehr als 100 Interessierten und erfreulich hoch war auch die daran anschließende digitale Beteiligungsphase: 77 Bürgerinnen und Bürger haben mitgemacht und in 244 Einzelbeiträgen Feedback gegeben und Fragen gestellt. Aus den Beiträgen wurde ein Meinungsbild abgeleitet und häufig gestellte Fragen zu einem FAQ (frequently asked questions) zusammengefasst. Die Ergebnisse sind ab sofort auf www.ortsdurchfahrt-leeheim.dezu finden.  

Besonders häufig genannt wurde hierbei der Wunsch nach frühzeitiger Information über Sperrungen und Umleitungen, den zeitlichen Ablauf der Bauabschnitte und über vorgesehene Umleitungen sowie die Verkehrsführung während und nach der Sanierung. Viele Beiträge gab es auch zu den Themen Radverkehr, sicheren Querungen und mehr Raum für Fußverkehr.  

Die Ortsdurchfahrt in Riedstadt-Leeheim wird aufgrund ihrer maroden Straße sowie einer beschädigten und mittlerweile unterdimensionierten Kanalisation ab 2023 in mehreren Bauabschnitten erneuert. Dabei soll auch die Gelegenheit genutzt werden, die Straßenraumaufteilung an heutige und künftige verkehrliche Anforderungen anzupassen: Eine sichere, barrierefreie Gestaltung des Straßenraums mit einer neuen Aufteilung für Auto-, Rad- und Fußverkehr soll die Ortsdurchfahrt für alle Verkehrsteilnehmer verbessern.  

Der Büchnerstadt Riedstadt ist es sehr wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger bei diesem Planungsprozess frühzeitig einbezogen werden. Nur so können bestehende Bedürfnisse aufgenommen, Konfliktpunkte identifiziert und der Sanierungsprozess erfolgreich durchgeführt werden. Damit dies gelingt, startete die Stadt im November 2021 mit der Firma Kokonsult den projektbegleitenden Partizipationsprozess, dessen Herzstück die eigene Projekt-Webseite mit laufend aktualisierten Informationen und vielfältigen Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung ist.  

In öffentlichen Projekten gibt es in der Regel sehr unterschiedliche Meinungen und auch skeptische Stimmen. Das ist bei der Sanierung der Ortsdurchfahrt nicht anders. Die mit der Skepsis verbundenen Sorgen und die Kritik sind eine Perspektive, die ernst genommen wird seitens der Stadt. Sie versucht grundsätzlich zu verstehen, welche Belange in welcher Form berührt sind, um eine Verständigung zu erzielen und Lösungsmöglichkeiten ausloten zu können. „Ein offener, respektvoller Dialog ist für mich die Grundlage eines fairen und konstruktiven Miteinanders in Riedstadt“, sagt Bürgermeister Marcus Kretschmann. „Die frühzeitige Bürgerbeteiligung ist eine große Chance, Bedürfnisse zu erkennen und wenn möglich in die Planungen einzubeziehen.“