Seniorenprogramm 2017

Senioren-Freizeiten 2017

Seniorenfreizeit vom 18. bis 25. Juni 2017 nach Gries / Tirol

Vom 18. Juni bis zum 25. Juni 2017 geht die Reise nach Gries im Sellrain, Tirol. Wir wohnen im ***Superior Sporthotel „Antonie“ im idyllischen Sellraintal gelegen und nur 25 km von der Landeshauptstadt Innsbruck entfernt. Das familiär geführte Haus bietet eine Halbpension (Frühstücksbuffet und ein 3-Gang-Wahlmenü mit Salatbuffet am Abend, außerdem gibt es noch kleine „Zugaben“ des Hauses).

Teilnehmerpreis: im Doppelzimmer 580 € pro Person, im Einzelzimmer 660 € pro Person Im Preis enthalten sind Begrüßungsgetränk, Frühstückspaket, Trink- und Eintrittsgelder, eventuell anfallende Park-/Mautgebühren, Tagesfahrten, Ortstaxe usw.

Anmeldung und weitere Informationen bei Walter Dörr, Tel. 73215, Mobil 0160/97864223, per E-Mail: walter.doerr52(at)web.de.

Mehr Informationen unter Aktuelle Nachrichten.

Seniorenfreizeit vom 17. bis 22. September 2017 ins Altmühltal

Blasturm in Gunzenhausen
Blasturm in Gunzenhausen

Vom 17. – 22. September 2017 bleiben wir in Deutschland, erkunden das Fränkische Seenland, das angrenzende Altmühltal, sowie die weitere Umgebung zu Lande und auch zu Wasser. Gunzenhausen liegt südöstlich des Altmühlsees. Durch die Stadt fließt die Altmühl. Der große und kleine Brombachsee, sowie fünf weitere Seen prägen die Urlaubslandschaft „Fränkisches Seenland“. Städte wie Nürnberg, Regensburg, Bayreuth, Eichstätt, Neustadt an der Donau usw. sind gut zu erreichen. Unser ****Parkhotel „Altmühltal“ liegt am Ortsrand von Gunzenhausen, direkt am Altmühltal-Panoramaweg; Altmühlsee und Stadtkern sind in wenigen Gehminuten erreichbar. Für Erholung und Entspannung steht die „Wellness-Oase-Club Vital“ bereit.

Teilnehmerpreis: im Doppelzimmer 550 € pro Person, im Einzelzimmer 640 € pro Person Im Preis enthalten sind Begrüßungsgetränk, Frühstückspaket, eventuell eine Schifffahrt, Trink- und Eintrittsgelder, Parkgebühren usw.

Anmeldung und weitere Informationen bei Walter Dörr, Tel. 73215, Mobil 0160/97864223, per E-Mail: walter.doerr52(at)web.de.

Senioren-Tagesausflüge 2017

Seniorenausflug am 23. Mai 2017 in die Lutherstadt Eisenach

Lutherhaus in Eisenach
Lutherhaus in Eisenach

Am 23. Mai 2017 führt uns unsere erste Senioren-Tagesfahrt 2017 in die „Lutherstadt Eisenach“ im Westen Thüringens. Bekannt ist Eisenach durch die Wartburg oberhalb der Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und im Mittelalter Sitz der Landgrafen von Thüringen war. Hier entwickelte Martin Luther seine 95 Thesen zur Reformation der Kirche und übersetzte im Herbst 1521 das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche.

Zudem wurde 1685 der Komponist Johann Sebastian Bach in der Wartburgstadt geboren. Im Jahr 1817 fand dort das Wartburgfest statt, eines der wichtigsten Ereignisse des Vormärz. Pünktlich zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation und 200-jährigen Jubiläum des Wartburgfestes hat sich die Stadt herausgeputzt und bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nach einem Mittagessen mit typisch regionalen Spezialitäten eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Besichtigung. Neben dem Geburtshaus J. S. Bachs mit seinen rund 250 Originalexponaten und dem Lutherhaus mit der Dauerausstellung zum Leben Martin Luthers bietet die Altstadt Eisenachs viel Platz zum Verweilen und entspannen.

Für sehr rüstige Seniorinnen und Senioren besteht die Möglichkeit (nach einem 20-minütigen Treppen-Aufgang) zur Besichtigung der Wartburg.

Teilnehmerpreis: 39 € pro Person. Im Preis enthalten sind die Busfahrt und ein Mittagessen. Die Abfahrt an den Haltestellen in allen Stadtteilen ist ab 7:00 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 21:00 Uhr.

Karten sind bereits am Empfang des Riedstädter Rathauses (Rathausplatz 1, Goddelau) zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung erhältlich.

Mehr Informationen unter Aktuelle Nachrichten.

Seniorenausflug am 7. September 2017 nach Saarburg

Blick auf die Saarburg
Blick auf die Saarburg

Am 7. September 2017 führt uns unsere zweite Senioren-Tagesfahrt mit dem Bus und Schiff in den Erholungsort Saarburg im westlichen Teil des Naturparks Saar-Hunsrück. Nach einer gut zweistündigen Schifffahrt über die Saar von Mettlach aus legt das Schiff in Saarburg an. Seinen Namen hat der idyllische Ort von der gleichnamigen, darüber liegenden Burg, eine der ältesten Höhenburgen im Westen Deutschlands. Die Altstadt mit der 127 m langen und durchschnittlich 38 m breiten Burganlage bietet im Bereich des Buttermarktes mit seinen über die Leuk führenden Brücken sowie dem 18 m in die Tiefe stürzenden Wasserfall ein imposantes Schauspiel. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen in romantischer Atmosphäre ein. Auf steilen Wegen und Treppen gelangt man von der Unterstadt vorbei an der Evangelischen Kirche hinauf zur Ruine der alten Saarburg. Von der Burganlage aus bieten sich imposante Blicke in alle Himmelsrichtungen, insbesondere auf die weiträumige Flusslandschaft.

Teilnehmerpreis: 45 € pro Person. Im Preis enthalten sind die Bus- und die Schifffahrt und ein Mittagessen. Die Abfahrt an den Haltestellen in allen Stadtteilen ist ab 7:00 Uhr geplant, die Rückkehr gegen 20:30 Uhr.

Karten sind bereits am Empfang des Riedstädter Rathauses (Rathausplatz 1, Goddelau) zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung erhältlich.

Mehr Informationen unter Aktuelle Nachrichten.