Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

Das Rathaus ist derzeit nur nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Besucher*innen müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Gute Wünsche an Partnerstädte

Herzliche Einladung zu Foto- oder Videogrüßen vor den Landesfahnen der europäischen Partner

Bürgermeister Marcus Kretschmann steht vor drei Fahnenmasten und schaut in die Kamera seines Mobiltelefons.
Auch Bürgermeister Marcus Kretschmann hat einen Gruß an die Partnerstädte gerichtet.

Letztes Jahr im Mai wurde in der Büchnerstadt Riedstadt mit einem fröhlichen Festwochenende die Verschwisterungsjubiläen mit den drei Partnerstädten Brienne-le-Château und seiner Region in Frankreich, dem italienischen Sortino und Tauragė in Litauen gefeiert. Genau ein Jahr später hat sich die Lage weltweit dramatisch geändert. Durch die Corona-Pandemie sind Feste und Treffen dieser Art nicht mehr möglich, viele in diesem Jahr fest geplante Besuche mussten abgesagt werden.  

Um die Verbundenheit mit den Freunden in den drei Partnerstädten dennoch zum Ausdruck zu bringen, wurden am Rande des Rathausplatzes die Landesfahnen der europäischen Partner gehisst. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gute Wünsche in Form eines Fotos oder Videos in die Partnerstädte zu schicken.  

Auf dem Rathausplatz wurde ein „Selfie-Spot“ markiert, von dem man sich und die Flaggen gut auf das Bild bekommt. Wer mag, fotografiert die Flaggen, macht ein Selfie davor oder nimmt eine kurze Videobotschaft auf. Das deutsche Motto „Alles wird gut!“ heißt auf Italienisch „Andrà tutto bene!“, auf Französisch „Tout ira bien!“ und auf Litauisch „Viskas bus gerai!“  

Fotos und Videos können an die E-Mailadresse gemeinsam@riedstadt.de geschickt werden. Aus allen Bildern und Videos soll ein gemeinsamer Gruß an unsere europäischen Freunde zusammengestellt werden. Gerne können die Bilder und Videos auch in den sozialen Netzwerden gepostet werden mit den Hashtags: #gemeinsamriedstadt, #riedstadt und #büchnerstadt.