Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen. Es gilt die 3-G-Regel, wonach nur Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete das Rathaus betreten dürfen.

Auf Schwachstellen hinweisen

Ein Riedstädter Platz im Fahrgastbeirat des Kreises Groß-Gerau neu zu besetzen

Auf Schwachstellen und Problembereiche des öffentlichen Nahverkehrs hinweisen, Kundenwünsche sammeln und an die Verantwortlichen herantragen, Vorschläge und Anregungen zur Verbesserung der Bus- und Bahnverbindungen machen – all das gehört zu den Aufgaben des Lokalen Fahrgastbeirats des Kreises Groß-Gerau. Als beratendes Gremium stellt er das Bindeglied zwischen den Entscheidungsträgern des ÖPNV und den Nutzer*innen dar.  

Von den beiden Sitzen, die die Büchnerstadt Riedstadt in dem Gremium hat, ist nun einer neu zu besetzen. Insgesamt sind dort rund 20 engagierte Bürger*innen aus den einzelnen Kreiskommunen vertreten, wobei die Zahl der Sitze jeder Gemeinde in direktem Verhältnis zur Bevölkerungszahl steht. Darüber hinaus werden bestimmte Nutzergruppen des ÖPNV wie in der Mobilität beeinträchtigte Personen, ausländische Mitbürger*innen, Umweltschutzverbände und der Kreiselternbeirat durch je eine zusätzliche Vertreterin oder einen zusätzlichen Vertreter repräsentiert.  

Die Themen, mit denen sich der Lokale Fahrgastbeirat beschäftigt, reichen im Busverkehr von der Ausstattung der Haltestellen über die Abstimmung von Buslinien auf den Bahnverkehr bis zur Beförderung der Schüler*innen im regulären Linienverkehr. Im Bahnverkehr zählen die Sauberkeit der Bahnhöfe und die Pünktlichkeit der Züge, aber auch größere Projekte der Bahnhofsanierung zu den wesentlichen Themen.  

Der Fahrgastrat tagt in der Regel vier Mal im Jahr. Die organisatorische Betreuung (Moderation, Einladung, Protokollführung) des Fahrgastbeirats erfolgt durch den Fachbereich Regionalentwicklung und Umwelt des Kreises Groß-Gerau. Für die fachliche Betreuung (Gestaltung des ÖPNV im Kreisgebiet) ist die  Lokale Nahverkehrsgesellschaft mbH Kreis Groß-Gerau (LNVG) zuständig (www.lnvg-gg.de ).  

Wer Interesse an einer Mitarbeit für Riedstadt im Lokalen Fahrgastbeirat hat, kann sich für weitere Informationen an Christine Huttner im Landratsamt wenden: Telefon 06152 989 – 547, E-Mail regio(at)kreisgg.de