Erreichbarkeit der Stadtverwaltung

!!BITTE BEACHTEN SIE: Das Rathaus ist aktuell nur nach telefonischer oder Online-TERMIN-Vereinbarung geöffnet!!!
Alle Besucher*innen müssen zur Bedeckung von Mund und Nase eine medizinische Maske tragen.

Aktionstage während der Sommerferien

Jugendbüro, Auszeit und Schulsozialarbeit der Martin-Niemöller-Schule laden ein

Eine Bootstour auf dem Altrhein gehört zu den Ferienangeboten in Riedstadt
Eine Bootstour auf dem Altrhein gehört zu den Ferienangeboten in Riedstadt

Die Riedstädter Ferienspiele wurden in diesem Jahr Coronabedingt abgesagt und finden nur ein einer sehr eingeschränkten Version statt (wir haben berichtet). Als kleine Alternative lädt das Jugendbüro Riedstadt nun gemeinsam mit dem Verein Auszeit und der Schulsozialarbeit der Martin-Niemöller-Schule (MNS) in Goddelau zu einzeln buchbaren Aktionstagen während der hessischen Sommerferien ein.  

Ab sofort werden hierfür Anmeldungen entgegengenommen. Für weitere Auskünfte steht Heiko Wambold (Telefon: 06158 181-416, mobil 0179 9940165, E-Mail: h.wambold(at)riedstadt.de) gerne zur Verfügung. Die Angebote richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen neun und 16 Jahren. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Deshalb sollten sich Interessierte möglichst schnell einen Platz sichern.  

Das fünfteilige Programm startet schon in der ersten Ferienwoche am Dienstag, 7. Juli 2020 mit einem „Tape-Art und Pop-Art-Workshop“. Dabei soll unter anderem die kürzlich sanierte Hütte am Schwimmbad Crumstadt kreativ bemalt werden. Gleichzeitig können aber auch eigene Gemälde in der besonderen Kunsttechnik entstehen. Die Teilnahme ist kostenlos und dauert von 11.00 Uhr bis etwa 15:30 Uhr. Treffpunkt ist an der Auszeit-Hütte in Crumstadt.

Am Tag danach (Mittwoch, 8. Juli) sind eine Fahrradtour zum Rhein und ein gemeinsamer Besuch des Naturschutzzentrums Kühkopf geplant. Die Gruppe ist auf eigenen, verkehrssicheren Fahrrädern unterwegs und wird auch ein Picknick veranstalten und eine Eisdiele besuchen. Neben der Tagesverpflegung und dem Taschengeld sollten alle Radler auch an den nötigen Sonnenschutz denken. Startpunkt ist um 11:15 Uhr am Rathaus in Goddelau. Die Rückkehr wird gegen 16:15 Uhr erfolgen.  

„Chillen und Grillen“ heißt es schließlich am Dienstag, 14. Juli 2020. Zusätzlich steht das Auszeit-Mobil für sportliche Betätigung bereit. An dem Tag soll auch weiter an der Gestaltung der Hütte am Schwimmbad Crumstadt gewerkelt werden. Die Veranstaltung startet gegen 15:00 Uhr an der Hütte und wird bis 18:30 Uhr dauern.  

Ein Ausflug am Mittwoch, 15. Juli 2020 zu Wasser mit Tretbooten, Kajaks oder Kanadier soll den Teilnehmenden die Schönheit der Natur auf dem Altrhein näherbringen. Für die Ausleihe der Wasserfahrzeuge wird ein Teilnahmepreis von 5 Euro erhoben. Die angemeldeten Schülerinnen und Schüler sollen Tagesverpflegung für ein Picknick, Sonnenschutz, etwas Geld und Schwimmsachen mitbringen. Treffpunkt ist um 11:15 Uhr beim Bootsverleih Schulz in Stockstadt, Vorderstraße 42a.  

Das gleiche Material sollten die Kids schließlich auch für einen Besuch des Waldschwimmbades in Mörfelden-Walldorf mitnehmen. Die Gruppe wird am Montag, 20. Juli 2020 mit der S-Bahn anreisen; Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Bahnhof Riedstadt-Goddelau. Für das Bahnticket sind 5 Euro fällig. Wer ein Schülerticket vorzeigen kann, fährt kostenfrei. Die Rückkehr nach Goddelau ist gegen 16:45 Uhr vorgesehen.  

Bei strömendem Regen oder Unwetter muss die Tagesaktion leider ersatzlos ausfallen. Teilnehmen kann nur, wer sich vorher angemeldet hat. Hierzu ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich. Der Vordruck ist über die städtische Homepage (www.riedstadt.de) erhältlich und kann ausgefüllt in den Rathaus-Briefkasten eingeworfen oder bis zum letzten Schultag bei der Sozialarbeit des MNS abgegeben werden (Anmeldevordruck).

Vorsorglich sollten die Kinder- und Jugendlichen zusätzlich eine Mund- und Nase-Schutzmaske mit sich führen.

Das Foto stammt von Sabine-Susann Singler / pixelio.de.