Norwegische Willkommenskultur

Kinoclub zeigt am 26. April den Film „Welcome to Norway“

Filmszene aus „Welcome to Norway“
Filmszene aus „Welcome to Norway“

Die skandinavische Überraschungskomödie „Welcome to Norway“ steht am Mittwoch, 26. April um 19:30 Uhr auf dem Spielplan des Kinoclubs der Büchnerbühne Riedstadt. Die Filmvorführung auf großer Leinwand findet im Theatersaal in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16 statt. Wie üblich wird kein Eintrittspreis erhoben. Die Kinobesucher spenden vielmehr, was ihnen der Film oder das wöchentliche Kinoangebot wert ist. Das Foyercafé als Treffpunkt für Kinofreunde öffnet bereits um 19:00 Uhr.  

Der Film erzählt die Geschichte von Primus, einem Mann mit großen Visionen und noch größeren Niederlagen. Am größten aber ist seine Abneigung gegen alles Fremde. Die Flüchtlinge, von denen allseits die Rede ist, kommen ihm trotzdem gerade recht. Denn sein Pleite gegangenes Hotel, in dem Zimmer, Türen, Heizung und Strom fehlen, soll dank ihnen doch noch zur Goldgrube werden. Nicht vorbereitet ist er allerdings auf die diplomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn lauern: Christen weigern sich mit Arabern, Sunniten mit Schiiten die Zimmer zu teilen. Und die Ausländerbehörde fordert zudem Sprachkurse und einen Kooperationsrat, sonst gibt’s kein Geld. Primus ist mit der Situation vollkommen überfordert. Retter in der Not ist allein der Flüchtling Abedi, der in den Konflikten zwischen den Flüchtlingen vermittelt und das Agieren der Institutionen und Personen in seiner neuen Umgebung durchschaut.  

„Welcome To Norway“ ist eine muntere „Realo-Tragi-Komödie“ im „Hier und Jetzt“, auch wenn sie im verschneiten Norwegen spielt und ein paar schräge Übertreibungen nicht scheut.  

Hinweis:

Eine schräge und respektlose Satire auf die US-Armee ist der Film „Männer, die auf Ziegen starren“ mit Georg Clooney, Ewan McGregor, Jeff Bridges und Kevin Spacey in den Hauptrollen. Der Film ist bereits am kommenden Mittwoch, 19. April um 19:30 Uhr im Kinoclub zu sehen. Immer mittwochs um halb Acht - großes Kino im kleinen Theatersaal der Büchnerbühne!