Neue Bushaltestelle am Bahnhof

Neubau einer barrierefreien Bushaltestelle macht halbseitige Sperrung der Bahnhofsallee bis etwa 26. Mai notwendig

Ab 3.April wird die Bushaltestelle am Bahnhof ausgebaut
Ab 3.April wird die Bushaltestelle am Bahnhof ausgebaut

In diesen Tagen werden in der Goddelauer Bahnhofsallee im Bereich der Bushaltestelle auf der Bahnhofsseite die vorhandenen Hecken gerodet und ein Baum gefällt. Diese Arbeiten sind nötig, da die Lokale Nahverkehrsgesellschaft ab 3. April dort eine neue barrierefreie Bushaltestelle errichten wird.  

Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt teilt ergänzend hierzu mit, dass ab diesem Zeitpunkt die Bahnhofsallee zwischen den Einmündungen zur Friedrichstraße und zur Goethestraße halbseitig gesperrt werden muss. Mit kleineren Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.  

Die Lokale Nahverkehrsgesellschaft wird ebenfalls wegen dieser Baumaßnahme eine Bedarfshaltestelle in der Goethestraße – in Höhe des ehemaligen Funk-Taxis Ried – einrichten.  

Die Baumaßnahme am Bahnhof und die damit verbundene Teilsperrung der Bahnhofsallee sollen bis zum 26. Mai dauern.