Amtseinführung des neuen Bürgermeisters

Marcus Kretschmann erhält am 28. März in öffentlicher Sitzung die Ernennungsurkunde

Marcus Kretschmann mit Ehefrau Tanja am Wahlabend
Marcus Kretschmann mit Ehefrau Tanja am Wahlabend

In einer Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung wird der neu gewählte Riedstädter Bürgermeister Marcus Kretschmann (CDU) am Dienstag, 28. März 2017 in sein Amt eingeführt. Die öffentliche Parlamentssitzung findet ab 19:00 Uhr in der Christoph-Bär-Halle Goddelau (Pestalozzistraße 4) statt und wird von dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Niels Quante geleitet. Nach der Überreichung der Urkunde und der Vereidigung des neuen Bürgermeisters wird der derzeit amtierende Bürgermeister Werner Amend offiziell verabschiedet.  

Marcus Kretschmann (CDU) war bei der Stichwahl am 27. November 2016 mit 62,3 % der Stimmen gewählt worden. Der Kandidat der SPD, Erster Stadtrat Andreas Hirsch, kam auf einen Stimmenanteil von 37,7 %. Der seitherige Bürgermeister Werner Amend war bereits im ersten Wahlgang am 6. November 2017 mit 24,6 % ausgeschieden.  

Nach Beendigung der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung haben Gäste die Möglichkeit zu Grußworten. Zum Abschluss des Abends lädt die Stadt zu einem kleinen Umtrunk ein. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich willkommen.

Mehr zum Wahlergebnis unter "Marcus Kretschmann wird Bürgermeister".