Informationen zur Betreuung von Kindern zwischen 6 und 10 Jahren

Innerhalb der Stadt Riedstadt gibt es in allen Stadtteilen unterschiedliche Angebote zur Betreuung von Grundschulkindern.

In die Schulkindbetreuung können schulpflichtige Kinder bis zum Abschluss des 4. Schuljahres gehen. Bei der Vergabe der Plätze werden Kinder von berufstätigen Eltern (beide Eltern oder alleinerziehender Elternteil) bevorzugt aufgenommen. Dies gilt insbesondere für Fortsetzung der Berufstätigkeit, die bereits während der Kindergartenzeit bestand.

Das Benutzungsverhältnis endet mit dem Ende des 3. Schuljahres in der Grundshule zum 31. Juli des jeweiligen Jahres, ohne dass es einer schriftlichen Kündigung bedarf. Das Betreuungsverhältnis kann um ein Jahr (4. Klasse Grundschule) verlängert werden, wenn nach den Zusagen für alle angemeldeten Schulanfänger der Grundschule zum 1. April noch Betreuungsplätze frei sind.

Alle Einrichtungen öffnen an Schultagen um 10:30 Uhr und an unterrichtsfreien Tagen bereits um 7:00 Uhr und bieten eine Öffnungszeit bis 14:00 oder 17:00 Uhr an. Nähere Erläuterungen erhalten sie in der Übersicht.

Anmeldungen

Die Anmeldung erfolgt grundsätzlich in den Einrichtungen, in denen Schulkindbetreuung angeboten wird. Sie haben so die Gelegenheit, offene Fragen mit der zuständigen Leiterin zu klären.